Aviation Friends Munich e.v.

Zu Zeiten des alten Flughafens in Riem gesellten sich viele Interessierte der Luftfahrt als Zaungäste rund um den Flughafenzaun, um Ihrer Begeisterung an der Fliegerei nachzugehen. Mit der Erbauung des neuen Flughafens und seinen zwei Startbahnen hatten die Münchner Spotter die Befürchtung, dass es nicht mehr so einfach wäre, die Flugzeuge von außen zu fotografieren oder Informationen auszutauschen. Hierfür beschloss man 1991 die Gründung des AFM e.V., um eine bessere Ausgangsposition auch gegenüber der FMG am neuen Flughafen zu haben. Bis heute hat sich der AFM e.V. durch seine Tätigkeit einen beachtlichen Namen in der Münchner Flughafenszene erarbeitet. Der AFM e.V. hat heute rund 130 Mitglieder, die das gemeinsame Interesse an der Luftfahrt verbindet

Die Vorstandschaft

Frank Pötsch
1. Vorstand

Klaus Ecker
2. Vorstand

Gerhard Schütz
3. Vorstand

Ralf Scherb
Kassenwart

Richard Schmaus
Schriftführer

Werner Mokwa
Revisor

Der Vereinsstammtisch

Ohne vereinsordentliche Regelung trifft sich die Münchner Spottergemeinde seit über 30 Jahren jeden Freitag ab ca. 18:00 Uhr zum Stammtisch. Diese Institution machte die Münchner Spotterschaft weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Der Stammtisch deckt sich mit dem Vereinsstammtisch, da sowieso alle Teilnehmer auch Mitglied im AFM e.V. sind. Über die Winterperiode finden dort auch Diaabende der Mitglieder statt. Die Mitglieder treffen sich im Sommer zu einem Grillfest, sowie zu einem gemeinsamen Besuch des Oktoberfestes. Abgerundet wird das Jahr durch die traditionelle Weihnachtsfeier.

Scroll to Top